Der kontoalarm Bagger

Ich habe den Blog lange schleifen lassen – aber jetzt melde ich mich zurück: mit einem Hilferuf!

Wo war ich überhaupt so lange?

Jetzt kommen die üblichen, wenn auch wahren, Ausreden: der Umzug, neue Wohnung, neuer Job, viele Termine – das ist alles stressig und aufregend, aber im Endeffekt war ich wohl, wenn ich ganz ehrlich bin, einfach zu faul, um hier regelmäßig Content zu liefern. Und auch den Neujahrsvorsatz, schnellstmöglich wieder zu bloggen, habe ich etwas stiefmütterlich behandelt.

Und was mache ich jetzt?

Mittlerweile arbeite ich in München bei einer Firma namens Aboalarm GmbH. Ihr kennt vielleicht – vielleicht auch nicht – deren Apps: aboalarm und kontoalarm. Ich bin hier Online Marketing Management Trainee. Eines meiner aktuellen Projekte ist der Aufbau der Social Media Accounts und des Blogs. Ich erspare mir und euch an dieser Stelle die unauffällige Auflistung aller Links. 😉

Da wir vor kurzem ein neues Büro bezogen haben, sind wir natürlich nebenbei damit beschäftigt, dieses zu verschönern und für ein wenig Zerstreuung zu sorgen. Genau das bringt mich auch zu meinem Anliegen:

Bagger gegen Downloads

Ich habe auf mytoys diesen grandiosen Sitzbagger gefunden:

Sitzbagger von mytoys - für aboalarm?

Zu diesem tollen Sitzbagger könntest du uns verhelfen!

Wir möchten sehr gerne einen dieser Sitzbagger für unseren garten haben! Allerdings bekommen wir ihn nur dann, wenn wir innerhalb der nächsten sechs Wochen 1000 (eintausend) Downloads für die kontoalarm iPhone App generieren können!

Das ist natürlich eine gewaltige Aufgabe, denn sechs Wochen sind nicht viel Zeit und tausend Downloads wirklich viel. Allerdings ist die App kostenlos und ich poste Fotos, die beweisen, dass wir auch wirklich baggern, damit ihr einen besonderen Anreiz habt, uns zu helfen!

Die App ist übrigens dazu da, ein oder mehrere Konten und / oder Kreditkarten zu verwalten: Kontostand anzeigen, Ausgaben kategorisieren, Benachrichtigungen bei Geldein- oder abgängen – so was eben. Teil meiner „Challenge“ ist allerdings nur der Download. Ich würde nie versuchen, euch zur Nutzung, kostenlos oder kostenpflichtig, irgend einer App zu überreden. Wie so oft gibt es neben dem kostenlosen Basisaccount auch die Option, für ca. 50 Cent im Monat Premiumfunktionen freizuschalten, beispielsweise das Kündigen von Abonnements direkt aus der App heraus.

Bitte helft mir, einen Bagger fürs Büro zu bekommen!

Also, noch einmal mein Appell: App kostenlos downloaden (egal, was ihr dann damit macht oder ob überhaupt! Download genügt) und/oder den Beitrag teilen. Ich bitte euch um Hilfe – ich möchte einen Bagger für den Garten!

Als Belohnung für eure noble Tat könnt ihr euch auf vollkommen unseriöse Fotos von erwachsenen Menschen freuen, die einen Sitzbagger benutzen. 😉

Abschließend noch einmal der Link zum Appstore: kontoalarm App für iPhone

Advertisements

Ein Kommentar zu “Der kontoalarm Bagger

  1. Hat dies auf Bruellmausblog rebloggt und kommentierte:
    Ja, echt jetzt: Werbung.
    Aber es ist ja quasi für einen guten Zweck … oder so. Schaut doch mal rein, probiert es aus und dann sagt mir und/oder Tinquendi, was ihr von der App haltet, ob ihr sie benutzt und weist nochmal ausdrücklich auf die Baggerbilder hin! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s